www.gratis-kontaktformular.de

Jeder Hund ist ein Spürhund!

Hunde finden sich in ihrer Umgebung vor allem durch ihren ausgeprägten

Geruchssinn zurecht. Darüber nehmen sie alle erforderlichen Informationen auf.

Je nach Rasse und Größe hat die empfindsame Hundenase bis zu 220 Millionen

Riechzellen (Mensch ca. 5 Millionen ).

Spürhunde sind ausgebildet, spezifische Gerüche zu erkennen und zu verfolgen

und damit unterschiedlichste Aufgaben zu meistern. So sind sie z.B. zum

Aufspüren von Sprengstoff, Drogen oder Bargeld, im Katastrophenschutz oder

Rettungsdienst, aber auch im medizinischen Bereich tagtäglich für den

Menschen im Einsatz.

 ZOS-WERK

®

 ist spezialisiert auf

die Ausbildung zur ObjektSuche für Hund und Halter

den Einsatz der eigenen Spezialisten Didge,  Mila und  Slainte 

Termine

Jeder Hund ist ein Spürhund!

Hunde finden sich in ihrer Umgebung vor allem durch ihren

ausgeprägten Geruchssinn zurecht. Darüber nehmen sie

alle erforderlichen Informationen auf. Je nach Rasse und

Größe hat die empfindsame Hundenase bis zu 220

Millionen Riechzellen (Mensch ca. 5 Millionen ).

Spürhunde sind ausgebildet, spezifische Gerüche zu

erkennen und zu verfolgen und damit unterschiedlichste

Aufgaben zu meistern. So sind sie z.B. zum Aufspüren von

Sprengstoff, Drogen oder Bargeld, im Katastrophenschutz

oder Rettungsdienst, aber auch im medizinischen Bereich

tagtäglich für den Menschen im Einsatz.

 ZOS-WERK

®

 ist spezialisiert auf

die Ausbildung zur ObjektSuche für Hund und Halter

den Einsatz der eigenen Spezialisten Didge,  Mila und 

Slainte 

Ihr Hund will nicht nur Gassi gehen – er will auch seinen Grips benutzen! Macht Timmy manchmal „dumme“ Sachen, weil ihn der tägliche Auslauf nicht genügend fordert? Oder ist Emma nicht mehr so gut zu Pfote und Sie suchen nach einer artgerechten Auslastung? Die ObjektSuche trainiert die natürliche Begabung Ihres Hundes, verborgene Gegenstände durch intensive Nasenarbeit zu finden und anzuzeigen. Die ObjektSuche nach ZOS-WERK ®  eignet sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Leistungsstufen für alle Hunde und Hundehalter, ob geschult oder unerfahren, jung oder betagt, sportiv oder gehandicapt. Angelehnt an die polizeiliche Spürhundarbeit lernt Ihre Fellnase, einen kleinen, zuvor versteckten Gegenstand aufzuspüren und Ihnen passiv anzuzeigen. „Passiv“ bedeutet, dass der Hund sich so nah wie möglich mit der Nase vor dem Gegenstand ablegt – kein Bellen, kein Kratzen, kein Apportieren! Dies ermöglicht Ihnen, das Training auch in den eigenen vier Wänden fortzusetzen, ohne dass Einrichtung, Parkett oder Nachbarn darunter leiden. Zielobjekte können z.B. Wäscheklammern, Radiergummis, Korken, Münzen oder sogar Büroklammern sein. Je kleiner der Gegenstand ist, umso größer ist die Herausforderung für Ihren Hund, da die Möglichkeiten, das Suchobjekt zu verstecken, vielfältiger sind. Das Erlernen der ObjektSuche nach ZOS-WERK ®  erfolgt über die operante Konditionierung. Diese Form des Lernens schafft eine Verbindung zwischen Ereignissen und Verhalten. So wird ein gewünschtes Verhalten dadurch beständiger, dass ihm jeweils ein Verstärker folgt. ZOS-WERK ®  arbeitet ausschließlich über positive Verstärkung mit Hilfe eines Clickers und Futter oder Spielzeug. So lernt Ihr Hund schnell, dass es sich lohnt, einen Gegenstand durch intensive Nasenarbeit aufzuspüren. Hat er das Versteck gefunden und angezeigt, wird er ausgiebig gelobt und mit Futter (oder Spielzeug) bestätigt. Jeder Hund kann auf ein oder mehrere Suchobjekte konditioniert werden. Unterschiedliche Suchlagen schaffen eine Vielzahl an Möglichkeiten, Gegenstände zu verstecken. Das Angebot von ZOS-WERK ®  umfasst sowohl die Flächen- und Päckchensuche als auch das Trümmerfeld. Und was bringt das? Die Konzentration und Nasenleistung, die Ihr Vierbeiner aufwenden muss, um kleine und kleinste Geruchspartikel aufzuspüren, ist sehr anstrengend und lastet ihn geistig und körperlich in besonderer Weise aus. Darüber hinaus fördert diese Form der Beschäftigung das harmonische Miteinander zwischen Mensch und Tier nachhaltig. Erleben Sie die positive Wirkung dieses erfolgreichen Trainings: Hund müde und glücklich – Hundehalter stolz und zufrieden! Die ObjektSuche kann als Freizeitspaß und Hobby, aber auch auf Wettkampfniveau im Rahmen von Meisterschaften betrieben werden. Schnuppern Sie doch einfach mal bei uns rein Ihre Anfrage
Ihr Hund will nicht nur Gassi gehen – er will auch seinen Grips benutzen! Macht Timmy manchmal „dumme“ Sachen, weil ihn der tägliche Auslauf nicht genügend fordert? Oder ist Emma nicht mehr so gut zu Pfote und Sie suchen nach einer artgerechten Auslastung? Die ObjektSuche trainiert die natürliche Begabung Ihres Hundes, verborgene Gegenstände durch intensive Nasenarbeit zu finden und anzuzeigen. Die ObjektSuche nach ZOS-WERK ®  eignet sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Leistungsstufen für alle Hunde und Hundehalter, ob geschult oder unerfahren, jung oder betagt, sportiv oder gehandicapt. Angelehnt an die polizeiliche Spürhundarbeit lernt Ihre Fellnase, einen kleinen, zuvor versteckten Gegenstand aufzuspüren und Ihnen passiv anzuzeigen. „Passiv“ bedeutet, dass der Hund sich so nah wie möglich mit der Nase vor dem Gegenstand ablegt – kein Bellen, kein Kratzen, kein Apportieren! Dies ermöglicht Ihnen, das Training auch in den eigenen vier Wänden fortzusetzen, ohne dass Einrichtung, Parkett oder Nachbarn darunter leiden. Zielobjekte können z.B. Wäscheklammern, Radiergummis, Korken, Münzen oder sogar Büroklammern sein. Je kleiner der Gegenstand ist, umso größer ist die Herausforderung für Ihren Hund, da die Möglichkeiten, das Suchobjekt zu verstecken, vielfältiger sind. Das Erlernen der ObjektSuche nach ZOS-WERK ®  erfolgt über die operante Konditionierung. Diese Form des Lernens schafft eine Verbindung zwischen Ereignissen und Verhalten. So wird ein gewünschtes Verhalten dadurch beständiger, dass ihm jeweils ein Verstärker folgt. ZOS-WERK ®  arbeitet ausschließlich über positive Verstärkung mit Hilfe eines Clickers und Futter oder Spielzeug. So lernt Ihr Hund schnell, dass es sich lohnt, einen Gegenstand durch intensive Nasenarbeit aufzuspüren. Hat er das Versteck gefunden und angezeigt, wird er ausgiebig gelobt und mit Futter (oder Spielzeug) bestätigt. Jeder Hund kann auf ein oder mehrere Suchobjekte konditioniert werden. Unterschiedliche Suchlagen schaffen eine Vielzahl an Möglichkeiten, Gegenstände zu verstecken. Das Angebot von ZOS-WERK ®  umfasst sowohl die Flächen- und Päckchensuche als auch das Trümmerfeld. Und was bringt das? Die Konzentration und Nasenleistung, die Ihr Vierbeiner aufwenden muss, um kleine und kleinste Geruchspartikel aufzuspüren, ist sehr anstrengend und lastet ihn geistig und körperlich in besonderer Weise aus. Darüber hinaus fördert diese Form der Beschäftigung das harmonische Miteinander zwischen Mensch und Tier nachhaltig. Erleben Sie die positive Wirkung dieses erfolgreichen Trainings: Hund müde und glücklich – Hundehalter stolz und zufrieden! Die ObjektSuche kann als Freizeitspaß und Hobby, aber auch auf Wettkampfniveau im Rahmen von Meisterschaften betrieben werden. Schnuppern Sie doch einfach mal bei uns rein . Ihre Anfrage
Bettwanzen sind kein Zeichen für mangelnde Hygiene! In Hotels jeder Kategorie, Flugzeugen, Kreuzfahrtschiffen, Zügen, Straßenbahnen, Wohnheimen oder Privatwohnungen… seit den 1990er Jahren tauchen Bettwanzen wieder vermehrt in den westlichen Industrienationen auf. Sowohl privat, als auch geschäftlich reisen wir durch die ganze Welt. Da kann es schnell passieren, dass sich während der Reise das ein oder andere Wänzlein im Gepäck versteckt und mit nach Hause reist. Ebenso ist der Handel mit gebrauchten Möbeln, Kleidung und Büchern eine Möglichkeit, sich Bettwanzen ins eigene Heim zu holen. Bettwanzen sind etwa 2,5 bis 6 Millimeter kleine blutsaugende Insekten, die sich in bewohnten Räumlichkeiten ansiedeln. Die kleinen Parasiten sind äußerst unangenehm für den Menschen, weil sie nachts unser Blut saugen und schmerzhafte Quaddeln verursachen. Im schlechtesten Fall kann bereits eine einzige Bettwanze eine Plage herbeiführen. Wer ein befruchtetes Weibchen im Reisegepäck mit nach Hause bringt, hat nach 14 Tagen den Nachwuchs im eigenen Bett. Und dabei bleibt es nicht. Bettwanzen-Weibchen legen in ihrem einjährigen Leben bis zu 300 Eier.   Bettwanzenbefall am Lattenrost                   Die gemeine Bettwanze                                        Bettwanzenbisse im Nacken Wie wird man die Biester wieder los? Erste Maßnahmen Falls Sie nach Ihrem Urlaub unsicher sind, ob Sie einen blinden Passagier im Gepäck haben, bringen Sie Ihr Reisegepäck direkt ins Bad, um es dort in der Badewanne oder auf einem weißen Laken auf den Fliesen auszupacken und auszuschütteln. Waschen Sie Ihre Wäsche sofort bei mindestens 60° C in der Waschmaschine. Empfindliche Textilien legen Sie für mindestens drei Tage bei -18°C in die Gefriertruhe.  Bei einem Bettwanzenbefall muss die Bekämpfung durch einen professionellen Schädlingsbekämpfer erfolgen. Früher wurden die kleinen Parasiten erfolgreich mit Pestiziden bekämpft. Da diese jedoch auch für den Menschen giftig sind, werden sie nicht mehr zur Bettwanzenbekämpfung eingesetzt. Außerdem haben Bettwanzen inzwischen Resistenzen entwickelt, die den Einsatz von Pestiziden wirkungslos machen. Eine erfolgreiche Bettwanzenbekämpfung ist ausschließlich mittels Wärme oder Kälte möglich! Und wozu braucht man einen Bettwanzenspürhund ? Der Einsatz eines Schädlingsbekämpfers kann sehr zeit- und kostenintensiv werden. Hier sind Bettwanzenspürhunde eine große Hilfe, da sie befallene Plätze eindeutig lokalisieren – und bereits eine einzige Bettwanze aufspüren können! Damit vermeiden Sie unnötige Einsätze des Schädlingsbekämpfers in Räumen, die möglicherweise gar keinen Befall aufweisen. Ein durch den Spürhund frühzeitig lokalisierter Bettwanzenbefall verringert deutlich das Risiko, dass sich die Bettwanzen ausbreiten und zur Plage werden. Gut ausgebildete Spürhunde sind in der Lage, lebende Bettwanzen von nicht lebenden zu unterscheiden. Sind die Bettwanzen bereits tot, muss nur gereinigt, aber kein Schädlingsbekämpfer beauftragt werden. Ein Spürhund benötigt für die Absuche eines 30 m² großen Zimmers ca. 15 Minuten. Der Schädlingsbekämpfer wendet hierfür etwa 3-4 Stunden auf, da er ggf. das Mobiliar auseinander- und wieder zusammenbauen muss, um die kleinen Blutsauger zu finden, die sich tagsüber gut verstecken. Viele Hotels und Fluggesellschaften lassen bereits regelmäßig ihre Zimmer bzw. Flugzeuge von Bettwanzenspürhunden durchsuchen und geben dem Gast damit ein sicheres Gefühl. Fragen Sie doch vor dem Einchecken mal nach! Warum ZOS-WERK ® ? Weil unsere Spürhunde zu den ersten gehörten, die von der „Bed Bug Foundation“ zertifiziert wurden und damit die Einhaltung der geltenden Qualitätsstandards für ausgebildete Bettwanzenspürhunde nachgewiesen haben. Weil die von uns eingesetzten Hunde – Border Collie und Australian Shepherd – für ihre schnelle Auffassungsgabe, ihre überdurchschnittliche Intelligenz und hohe Ausdauer bekannt sind. Weil sowohl die Hundeführerin, als auch die Hunde mehrere Jahre Erfahrung haben und optimal aufeinander eingespielt sind. Nur so ist es möglich, den Hund richtig zu „lesen“ und jede noch so kleine Anzeige zu verstehen. Weil unsere Hunde die sogenannte „sportliche Anzeige“ beherrschen. Kein Bellen, kein Kratzen, kein Apportieren. Weil unsere Hunde auf höchstem Trainingsniveau gehalten werden. Sie absolvieren mindestens 2 x wöchentlich mehrere Trainingseinheiten. Weil wir je nach Umfang des „Bettwanzeneinsatzes“ auch mit mehreren Hunden gleichzeitig vor Ort sein können. Ein Hund kann nur für eine begrenzte Zeit eine derartig anstrengende Nasenarbeit leisten. Daher ist es wichtig, Ruhepausen einzuplanen. In dieser Zeit lassen wir dann einen anderen Hund arbeiten. So können mehrere Räume oder größere Flächen innerhalb eines Tages abgesucht und mehrere Anfahrten gespart werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!   Kontaktformular Information des Umweltbundesamtes .pdf 
Bettwanzen sind kein Zeichen für mangelnde Hygiene! In Hotels jeder Kategorie, Flugzeugen, Kreuzfahrtschiffen, Zügen, Straßenbahnen, Wohnheimen oder Privatwohnungen… seit den 1990er Jahren tauchen Bettwanzen wieder vermehrt in den westlichen Industrienationen auf. Sowohl privat, als auch geschäftlich reisen wir durch die ganze Welt. Da kann es schnell passieren, dass sich während der Reise das ein oder andere Wänzlein im Gepäck versteckt und mit nach Hause reist. Ebenso ist der Handel mit gebrauchten Möbeln, Kleidung und Büchern eine Möglichkeit, sich Bettwanzen ins eigene Heim zu holen. Bettwanzen sind etwa 2,5 bis 6 Millimeter kleine blutsaugende Insekten, die sich in bewohnten Räumlichkeiten ansiedeln. Die kleinen Parasiten sind äußerst unangenehm für den Menschen, weil sie nachts unser Blut saugen und schmerzhafte Quaddeln verursachen. Im schlechtesten Fall kann bereits eine einzige Bettwanze eine Plage herbeiführen. Wer ein befruchtetes Weibchen im Reisegepäck mit nach Hause bringt, hat nach 14 Tagen den Nachwuchs im eigenen Bett. Und dabei bleibt es nicht. Bettwanzen-Weibchen legen in ihrem einjährigen Leben bis zu 300 Eier.   Bettwanzenbefall am Lattenrost                              Die gemeine Bettwanze                                          Bettwanzenbisse im Nacken Wie wird man die Biester wieder los? Erste Maßnahmen Falls Sie nach Ihrem Urlaub unsicher sind, ob Sie einen blinden Passagier im Gepäck haben, bringen Sie Ihr Reisegepäck direkt ins Bad, um es dort in der Badewanne oder auf einem weißen Laken auf den Fliesen auszupacken und auszuschütteln. Waschen Sie Ihre Wäsche sofort bei mindestens 60° C in der Waschmaschine. Empfindliche Textilien legen Sie für mindestens drei Tage bei -18°C in die Gefriertruhe.  Bei einem Bettwanzenbefall muss die Bekämpfung durch einen professionellen Schädlingsbekämpfer erfolgen. Früher wurden die kleinen Parasiten erfolgreich mit Pestiziden bekämpft. Da diese jedoch auch für den Menschen giftig sind, werden sie nicht mehr zur Bettwanzenbekämpfung eingesetzt. Außerdem haben Bettwanzen inzwischen Resistenzen entwickelt, die den Einsatz von Pestiziden wirkungslos machen. Eine erfolgreiche Bettwanzenbekämpfung ist ausschließlich mittels Wärme oder Kälte möglich! Und wozu braucht man einen Bettwanzenspürhund ? Der Einsatz eines Schädlingsbekämpfers kann sehr zeit- und kostenintensiv werden. Hier sind Bettwanzenspürhunde eine große Hilfe, da sie befallene Plätze eindeutig lokalisieren – und bereits eine einzige Bettwanze aufspüren können! Damit vermeiden Sie unnötige Einsätze des Schädlings- bekämpfers in Räumen, die möglicherweise gar keinen Befall aufweisen. Ein durch den Spürhund frühzeitig lokalisierter Bettwanzenbefall verringert deutlich das Risiko, dass sich die Bettwanzen ausbreiten und zur Plage werden. Gut ausgebildete Spürhunde sind in der Lage, lebende Bettwanzen von nicht lebenden zu unterscheiden. Sind die Bettwanzen bereits tot, muss nur gereinigt, aber kein Schädlingsbekämpfer beauftragt werden. Ein Spürhund benötigt für die Absuche eines 30 m² großen Zimmers ca. 15 Minuten. Der Schädlingsbekämpfer wendet hierfür etwa 3-4 Stunden auf, da er ggf. das Mobiliar auseinander- und wieder zusammenbauen muss, um die kleinen Blutsauger zu finden, die sich tagsüber gut verstecken. Viele Hotels und Fluggesellschaften lassen bereits regelmäßig ihre Zimmer bzw. Flugzeuge von Bettwanzenspürhunden durchsuchen und geben dem Gast damit ein sicheres Gefühl. Fragen Sie doch vor dem Einchecken mal nach! Warum ZOS-WERK ® ? Weil unsere Spürhunde zu den ersten gehörten, die von der „Bed Bug Foundation“ zertifiziert wurden und damit die Einhaltung der geltenden Qualitätsstandards für ausgebildete Bettwanzenspürhunde nachgewiesen haben. Weil die von uns eingesetzten Hunde – Border Collie und Australian Shepherd – für ihre schnelle Auffassungsgabe, ihre überdurchschnittliche Intelligenz und hohe Ausdauer bekannt sind. Weil sowohl die Hundeführerin, als auch die Hunde mehrere Jahre Erfahrung haben und optimal aufeinander eingespielt sind. Nur so ist es möglich, den Hund richtig zu „lesen“ und jede noch so kleine Anzeige zu verstehen. Weil unsere Hunde die sogenannte „sportliche Anzeige“ beherrschen. Kein Bellen, kein Kratzen, kein Apportieren. Weil unsere Hunde auf höchstem Trainingsniveau gehalten werden. Sie absolvieren mindestens 2 x wöchentlich mehrere Trainingseinheiten. Weil wir je nach Umfang des „Bettwanzeneinsatzes“ auch mit mehreren Hunden gleichzeitig vor Ort sein können. Ein Hund kann nur für eine begrenzte Zeit eine derartig anstrengende Nasenarbeit leisten. Daher ist es wichtig, Ruhepausen einzuplanen. In dieser Zeit lassen wir dann einen anderen Hund arbeiten. So können mehrere Räume oder größere Flächen innerhalb eines Tages abgesucht und mehrere Anfahrten gespart werden. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!   Kontaktformular Information des Umweltbundesamtes .pdf 
       Wir lieben, was wir tun. Diese Passion leben wir jeden Tag  und das merkt man.
Gudrun Gentili Inhaberin, Hundeführerin und Trainerin mehr
Oskar Flitzer und Balljunkie mehr
Didge Begleit- und Bettwanzenspürhund mehr 
Slainte Bettwanzenspürhund mehr
Mila Bettwanzenspürhund mehr
Suko Team-Test und Begleithund (* 20.05.2000 -        11.08.2016) mehr
ZOS-WERK® - Das Team
       Wir lieben, was wir tun. Diese Passion leben wir jeden Tag  und das merkt man.
Gudrun Gentili Inhaberin, Hundeführerin und Trainerin mehr
Mila Bettwanzenspürhund mehr
Didge Begleit- und Bettwanzenspürhund mehr 
Slainte Bettwanzenspürhund mehr
Oskar Flitzer und Balljunkie mehr
Suko Team-Test und Begleithund (* 20.05.2000 -      11.08.2016) mehr
 „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“ (Konfuzius)            Kundenstimmen
"Nach langer Suche habe ich eine Beschäftigung für meinen Hund gefunden, die ihm und mir viel Spaß macht und den Hund fordert. Mit ein wenig Geduld und der Hilfe von Gudrun kann man die Objektsuche jedem Hund in jedem Alter beibringen. Wir werden an dieser Art der Beschäftigung bestimmt noch lange Freude und Erfolge haben!“  Ruth S. mit Sam, Frankfurt
"Eine sinnvolle und artgerechte Beschäftigung für einen sehr großen Hund (Neufundländer) zu finden – der nicht apportiert – ist sehr schwierig. Dann wurde mir ZOS-WERK® empfohlen. Das ist genau die richtige Beschäftigung für meinen Hund und man kann es sogar bis ins hohe Hundealter machen. Wir haben immer viel Spaß dabei! Danach ist mein Hund zufrieden und glücklich.“  Susanne Bergmann mit Hanna, Steinbach/Ts.
"Meine Kurse bei ZOS-WERK® waren einfach super! Mein Hund und ich hatten immer sehr viel Spaß und Freude bei den Kursen. Frau Gentili vermittelt die Arbeit kompetent und mit einer positiven Energie, die zum Durchhalten animiert. Weiter so!“  Sabine A. mit Emma, Frankfurt
"Liebe Gudrun, ich danke dir herzlich für die kompetente und stets einfühlsame Anleitung beim Training mit meinen 3 Schnuffelnasen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte viel von dir lernen. Egal, ob abwechslungsreiches Trümmerfeld, Päckchenstraße oder Fläche... immer hattest du ein gutes Auge auf jeden Hund und mich und stets individuelle Lösungen für alle Problemchen im Repertoire. Alles Liebe“  Ellen C. mit Rosie, Yeliz und Möhrchen, Dietzenbach
Auf der Suche nach einer artgerechten Kopfarbeit und Auslastung für meine Hündin bin ich durch Zufall im Internet auf ZOS, bzw. das ZOS-WERK® gestoßen. Nach der ersten Probestunde war sofort klar, wir machen das weiter. Dank der einfühlsamen Art von Gudrun Gentili, die Zeit, die sie sich für jeden nimmt und alle bei dem Stand abholt, auf dem sie stehen, lernt man sehr schnell. Das meine Hündin taub ist, war überhaupt kein Problem, da das Training komplett mit Handzeichen erfolgen kann. Fazit: Der Hund hat Spaß, Frauchen hat Spaß und ich kann es nur jedem empfehlen! Vielen Dank, liebe Gudrun, mach weiter so!! Farina H. mit Dina, Oberursel
„2015 habe ich mit meinem (damals 5-jährigen) Labbi-Aussie-Mix einen Anfängerkurs bei ZOS-WERK® gebucht. Gudrun gab sich sehr viel Mühe bei der Einführung und Konditionierung unseres ersten Suchobjektes (Korken). Nach anfänglichen Umsetzungsschwierigkeiten (von mir wie auch meines Hundes) haben wir es doch endlich geschafft, den Korken anzuzeigen. Unser zweites Suchobjekt (Legostein) habe ich dann sogar selbst bei meinem Hund etablieren können. ‘Zossen‘ bereitete uns sehr viel „Such-Freude“, so dass wir auch an einem Ganztages-Workshop bei ZOS-WERK® teilnahmen. Trotz unserer Unregelmäßigkeit beim ‘Zossen‘ begeistert es mich immer wieder zu sehen, mit welcher Zuverlässigkeit und Freude mein Hund seine Gegenstände sucht und anzeigt. Es bereitet ihm sichtlich Spaß. Das Geruchsmuster der beiden Gegenstände ist mittlerweile sehr gut abgespeichert, so dass er diese auch nach längerer Pause wieder findet. Inzwischen habe ich einen zweiten Hund (span. Wasserhündin, z.Zt. 9 Monate). Mit ihr habe ich mit der Nasenarbeit angefangen und bereits einen Korken (halbwegs) etablieren können. Mit der ZOS-Box funktioniert das Suchen sehr gut. Und der Rest wird auch noch... Ich kann jedem die Teilnahme an einem Kurs oder Tagesworkshop bei Gudrun wärmstens empfehlen - Ihre Hunde werden es Ihnen danken! Andrea D.  mit Chip und Pepsi, Bad Vilbel
Ich habe mit meiner 12-jährigen Schäfermix-Hündin Amy einen Tagesworkshop bei Gudrun belegt. Amy hatte schon vor einigen Jahren 2 Wochenendseminare bei einem anderen Trainer mitgemacht, und ich habe gemerkt, welch großen Spaß ihr das Suchen und Auffinden macht. Was ich besonders an Gudrun schätze, ist ihre freundlich-bestimmte Art,  ihre Geduld, ihre Kompetenz und ihren feinen Humor. Sie geht auf alle Kursteilnehmer und deren Hunde ein und sieht sofort, ob eine Übung beherrscht oder noch einmal vertieft werden muss. Stets achtet sie darauf, dass jeder Hund Erfolgserlebnisse hat und nicht überfordert wird. Schön auch, dass neben dem konzentrierten Lernen das Spielerische nicht zu kurz kommt. Amy war mit Feuereifer bei der Sache und hat manch Neues  gelernt. Dadurch, dass Gudrun nur wenige Plätze für Teilnehmer vergibt, entstehen keine langen Wartezeiten für die Hunde und die Zeit bis zum nächsten Durchgang ist perfekt bemessen fürs Ausruhen oder ein Nickerchen, denn die Hunde wenden während der Arbeit viel Konzentration und Anstrengung auf. Den Menschen wird es nicht langweilig, da sie durchs Zuschauen viel lernen und auch eigene Fehler erkennen. Amy und ich haben den Tag sehr genossen und können ihn allen empfehlen, die ihren Hund artgerecht beschäftigen und sowohl körperlich als auch vor allem mental auslasten wollen. Gaby Winter mit Amy aus Karben
 „Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“ (Konfuzius)            Kundenstimmen
"Nach langer Suche habe ich eine Beschäftigung für meinen Hund gefunden, die ihm und mir viel Spaß macht und den Hund fordert. Mit ein wenig Geduld und der Hilfe von Gudrun kann man die Objektsuche jedem Hund in jedem Alter beibringen. Wir werden an dieser Art der Beschäftigung bestimmt noch lange Freude und Erfolge haben!“  Ruth S. mit Sam, Frankfurt
"Eine sinnvolle und artgerechte Beschäftigung für einen sehr großen Hund (Neufundländer) zu finden – der nicht apportiert – ist sehr schwierig. Dann wurde mir ZOS-WERK® empfohlen. Das ist genau die richtige Beschäftigung für meinen Hund und man kann es sogar bis ins hohe Hundealter machen. Wir haben immer viel Spaß dabei! Danach ist mein Hund zufrieden und glücklich.“  Susanne Bergmann mit Hanna, Steinbach/Ts.
"Meine Kurse bei ZOS-WERK® waren einfach super! Mein Hund und ich hatten immer sehr viel Spaß und Freude bei den Kursen. Frau Gentili vermittelt die Arbeit kompetent und mit einer positiven Energie, die zum Durchhalten animiert. Weiter so!“  Sabine A. mit Emma, Frankfurt
"Liebe Gudrun, ich danke dir herzlich für die kompetente und stets einfühlsame Anleitung beim Training mit meinen 3 Schnuffelnasen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich konnte viel von dir lernen. Egal, ob abwechslungsreiches Trümmerfeld, Päckchenstraße oder Fläche... immer hattest du ein gutes Auge auf jeden Hund und mich und stets individuelle Lösungen für alle Problemchen im Repertoire. Alles Liebe“  Ellen C. mit Rosie, Yeliz und Möhrchen, Dietzenbach
Auf der Suche nach einer artgerechten Kopfarbeit und Auslastung für meine Hündin bin ich durch Zufall im Internet auf ZOS, bzw. das ZOS-WERK® gestoßen. Nach der ersten Probestunde war sofort klar, wir machen das weiter. Dank der einfühlsamen Art von Gudrun Gentili, die Zeit, die sie sich für jeden nimmt und alle bei dem Stand abholt, auf dem sie stehen, lernt man sehr schnell. Das meine Hündin taub ist, war überhaupt kein Problem, da das Training komplett mit Handzeichen erfolgen kann. Fazit: Der Hund hat Spaß, Frauchen hat Spaß und ich kann es nur jedem empfehlen! Vielen Dank, liebe Gudrun, mach weiter so!! Farina H. mit Dina, Oberursel
„2015 habe ich mit meinem (damals 5- jährigen) Labbi-Aussie-Mix einen Anfängerkurs bei ZOS-WERK® gebucht. Gudrun gab sich sehr viel Mühe bei der Einführung und Konditionierung unseres ersten Suchobjektes (Korken). Nach anfänglichen Umsetzungsschwierigkeiten (von mir wie auch meines Hundes) haben wir es doch endlich geschafft, den Korken anzuzeigen. Unser zweites Suchobjekt (Legostein) habe ich dann sogar selbst bei meinem Hund etablieren können. ‘Zossen‘ bereitete uns sehr viel „Such-Freude“, so dass wir auch an einem Ganztages-Workshop bei ZOS-WERK®  teilnahmen. Trotz unserer Unregelmäßigkeit beim ‘Zossen‘ begeistert es mich immer wieder zu sehen, mit welcher Zuverlässigkeit und Freude mein Hund seine Gegenstände sucht und anzeigt. Es bereitet ihm sichtlich Spaß. Das Geruchsmuster der beiden Gegenstände ist mittlerweile sehr gut abgespeichert, so dass er diese auch nach längerer Pause wieder findet. Inzwischen habe ich einen zweiten Hund (span. Wasserhündin, z.Zt. 9 Monate). Mit ihr habe ich mit der Nasenarbeit angefangen und bereits einen Korken (halbwegs) etablieren können. Mit der ZOS-Box funktioniert das Suchen sehr gut. Und der Rest wird auch noch... Ich kann jedem die Teilnahme an einem Kurs oder Tagesworkshop bei Gudrun wärmstens empfehlen - Ihre Hunde werden es Ihnen danken! Andrea D.  mit Chip und Pepsi, Bad Vilbel
Ich habe mit meiner 12-jährigen Schäfermix- Hündin Amy einen Tagesworkshop bei Gudrun belegt. Amy hatte schon vor einigen Jahren 2 Wochenendseminare bei einem anderen Trainer mitgemacht, und ich habe gemerkt, welch großen Spaß ihr das Suchen und Auffinden macht. Was ich besonders an Gudrun schätze, ist ihre freundlich-bestimmte Art,  ihre Geduld, ihre Kompetenz und ihren feinen Humor. Sie geht auf alle Kursteilnehmer und deren Hunde ein und sieht sofort, ob eine Übung beherrscht oder noch einmal vertieft werden muss. Stets achtet sie darauf, dass jeder Hund Erfolgserlebnisse hat und nicht überfordert wird. Schön auch, dass neben dem konzentrierten Lernen das Spielerische nicht zu kurz kommt. Amy war mit Feuereifer bei der Sache und hat manch Neues  gelernt. Dadurch, dass Gudrun nur wenige Plätze für Teilnehmer vergibt, entstehen keine langen Wartezeiten für die Hunde und die Zeit bis zum nächsten Durchgang ist perfekt bemessen fürs Ausruhen oder ein Nickerchen, denn die Hunde wenden während der Arbeit viel Konzentration und Anstrengung auf. Den Menschen wird es nicht langweilig, da sie durchs Zuschauen viel lernen und auch eigene Fehler erkennen. Amy und ich haben den Tag sehr genossen und können ihn allen empfehlen, die ihren Hund artgerecht beschäftigen und sowohl körperlich als auch vor allem mental auslasten wollen. Gaby Winter mit Amy aus Karben
Einzelcoaching Geltungsbereich: Kurse „Intensiv“, „Block“ und „Aufbau“ Umfang:            Eine Person mit maximal zwei Hunden Termine:            Nach Vereinbarung Trainingsorte:            65760 Eschborn oder 35415 Pohlheim Auf Wunsch auch gerne bei Ihnen zu Hause (bis 25 Kilometer ist die Anfahrt frei; ab dem 26. Kilometer berechnen wir eine Kilometerpauschale in Höhe von 0,80 €) Intensiv Hier wird der Grundstein für eine der besten Auslastungsmöglichkeiten für Ihren Hund gelegt. Nach einer theoretischen Einführung und einigen „Trockenübungen“ zur Basiskonditionierung, wird Ihr Hund auf „sein“ Objekt konditioniert. Am Ende dieses Coachings wissen die Hunde in der Regel, was sie suchen sollen. Damit Sie zu Hause weiter erfolgreich mit Ihrem Hund trainieren können, erhalten Sie individuell auf Ihren Hund/Ihre Hunde zugeschnittene Informationen zu den weiteren notwendigen Trainingsschritten. Dauer: 180 Minuten Preis:   150,00 € Empfehlung:  Um eventuell eingeschlichene Fehler aufzudecken und auszumerzen, sowie das Anzeigeverhalten „Platz“ einzuführen (d.h., der Hund legt sich so nah wie möglich mit der Nase vor dem Gegenstand ab) empfehlen wir, zeitnah das 60-minütige Aufbautraining zu absolvieren. Block Ein exklusiver Kurs, bei dem  – auf Wunsch – individuell auf Ihren Hund/Ihre Hunde zugeschnittene „Hausaufgaben“ aufgegeben werden. Wir begleiten Sie als Team vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenstatus. Dauer:    5 x 60 Minuten   Dauer:  10 x 60 Minuten Preis:    230,00 €                Preis:   420,00 € Aufbau Dieses Training empfiehlt sich für alle, die bereits einen ZOS-WERK ® - Workshop oder ein Einzelcoaching durchlaufen haben und eine Auffrischung oder einen neuen Trainingsansatz benötigen. Ebenso ist dieses Training für Quereinsteiger geeignet, die nach der Basiskonditionierung alleine mit dem Training nicht weiter kommen. Dauer:   60 Minuten Preis:    50,00 €    Das Aufbautraining wird im 15-Minuten-Takt abgerechnet. Schnupperworkshop (nur für Anfänger) Beim Schnupperworkshop informieren wir Sie umfassend über die ObjektSuche, und Sie finden heraus, ob dies eine passende Beschäftigung für Sie und Ihren Hund ist. Sie erhalten einen Überblick, welche Schritte für eine Basiskonditionierung notwendig sind. Die Gruppenstärke umfasst mindestens 3 Teams (Team = 1 Person + 1 Hund). Dauer: 120 Minuten Preis:  40,00 € Miniworkshop  Hierfür haben Sie bereits an einem ZOS-WERK ® - Workshop oder Einzelcoaching teilgenommen, oder Sie kommen als Quereinsteiger und Ihr Hund hat die Basiskonditionierung abgeschlossen. Sie möchten dort anknüpfen, wo Sie aufgehört haben. Ihnen ist wichtig, in einer kleinen Gruppe zu arbeiten. Dieser Workshop eignet sich sowohl für Anfänger mit abgeschlossener Basiskonditionierung als auch für Fortgeschrittene. Jeder wird da abgeholt, wo er steht. Die Gruppenstärke umfasst maximal 3 Teams. Dauer: 120 Minuten Preis:  60,00 € Tagesworkshop  Dieser Workshop eignet sich für alle, die mit außergewöhnlicher Nasenarbeit eine Basis für ihren Hund in der ObjektSuche schaffen wollen. Sie lernen die Theorie der ObjektSuche – auch im Hinblick auf den Hundesport „Zielobjektsuche“. Sie erlernen die für die Basiskonditionierung notwendigen und komplexen Bewegungsabläufe, konditionieren Ihren Hund auf „sein“ Objekt und beginnen mit dem Aufbau der Bodenarbeit. Der Tagesworkshop ist auch für Fortgeschrittene offen, die bereits Bekanntes noch einmal auffrischen möchten. Es hat sich gezeigt, dass sich unterschiedliche Leistungsstufen in einem Workshop als große Bereicherung erweisen. Die Einsteiger sehen, wohin die Reise geht und die Fortgeschrittenen bauen auf dem bereits Erreichten auf. Auch hier gilt: Jeder wird da abgeholt, wo er steht. Die Gruppenstärke umfasst mindestens 4, maximal 6 Teams. Dauer: 10.00 - 17.00 Uhr (1 Stunde Mittagspause) Preis:  90,00 € Alte-Hasen-Gruppe Die „alten Hasen“ sind fit und haben bereits mehrere Suchobjekte. Manche haben auch schon an Wettkämpfen teilgenommen und möchten gerne weiterhin regelmäßig unregelmäßig in der Gruppe im Trümmerfeld ZOS-werkeln. Die Gruppenstärke umfasst mindestens 4, maximal 6 Hunde. Dauer:  6 x 90 Minuten Preis:   90,00 € Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!   Kontaktformular
Stand: 01.11.2016
Einzelcoaching Geltungsbereich: Kurse „Intensiv“, „Block“ und „Aufbau“ Umfang:            Eine Person mit maximal zwei Hunden Termine:            Nach Vereinbarung Trainingsorte:            65760 Eschborn oder 35415 Pohlheim Auf Wunsch auch gerne bei Ihnen zu Hause (bis 25 Kilometer ist die Anfahrt frei; ab dem 26. Kilometer berechnen wir eine Kilometerpauschale in Höhe von 0,80 €) Intensiv Hier wird der Grundstein für eine der besten Auslastungsmöglichkeiten für Ihren Hund gelegt. Nach einer theoretischen Einführung und einigen „Trockenübungen“ zur Basiskonditionierung, wird Ihr Hund auf „sein“ Objekt konditioniert. Am Ende dieses Coachings wissen die Hunde in der Regel, was sie suchen sollen. Damit Sie zu Hause weiter erfolgreich mit Ihrem Hund trainieren können, erhalten Sie individuell auf Ihren Hund/Ihre Hunde zugeschnittene Informationen zu den weiteren notwendigen Trainingsschritten. Dauer: 180 Minuten Preis:  150,00 € Empfehlung:  Um eventuell eingeschlichene Fehler aufzudecken und auszumerzen, sowie das Anzeigeverhalten „Platz“ einzuführen (d.h., der Hund legt sich so nah wie möglich mit der Nase vor dem Gegenstand ab) empfehlen wir, zeitnah das 60-minütige Aufbautraining zu absolvieren. Block Ein exklusiver Kurs, bei dem  – auf Wunsch – individuell auf Ihren Hund/Ihre Hunde zugeschnittene „Hausaufgaben“ aufgegeben werden. Wir begleiten Sie als Team vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenstatus. Dauer:    5 x 60 Minuten   Dauer:  10 x 60 Minuten Preis:     230,00 €                Preis:  420,00 € Aufbau Dieses Training empfiehlt sich für alle, die bereits einen ZOS-WERK ® - Workshop oder ein Einzelcoaching durchlaufen haben und eine Auffrischung oder einen neuen Trainingsansatz benötigen. Ebenso ist dieses Training für Quereinsteiger geeignet, die nach der Basiskonditionierung alleine mit dem Training nicht weiter kommen. Dauer:   60 Minuten Preis:    50,00 €    Das Aufbautraining wird im 15-Minuten- Takt abgerechnet. Schnupperworkshop (nur für Anfänger) Beim Schnupperworkshop informieren wir Sie umfassend über die ObjektSuche, und Sie finden heraus, ob dies eine passende Beschäftigung für Sie und Ihren Hund ist. Sie erhalten einen Überblick, welche Schritte für eine Basiskonditionierung notwendig sind. Die Gruppenstärke umfasst mindestens 3 Teams (Team = 1 Person + 1 Hund). Dauer: 120 Minuten Preis:  40,00 € Miniworkshop  Hierfür haben Sie bereits an einem ZOS-WERK ® - Workshop oder Einzelcoaching teilgenommen, oder Sie kommen als Quereinsteiger und Ihr Hund hat die Basiskonditionierung abgeschlossen. Sie möchten dort anknüpfen, wo Sie aufgehört haben. Ihnen ist wichtig, in einer kleinen Gruppe zu arbeiten. Dieser Workshop eignet sich sowohl für Anfänger mit abgeschlossener Basiskonditionierung als auch für Fortgeschrittene. Jeder wird da abgeholt, wo er steht. Die Gruppenstärke umfasst maximal 3 Teams. Dauer: 120 Minuten Preis:  60,00 € Tagesworkshop  Dieser Workshop eignet sich für alle, die mit außergewöhnlicher Nasenarbeit eine Basis für ihren Hund in der ObjektSuche schaffen wollen. Sie lernen die Theorie der ObjektSuche – auch im Hinblick auf den Hundesport „Zielobjektsuche“. Sie erlernen die für die Basiskonditionierung notwendigen und komplexen Bewegungsabläufe, konditionieren Ihren Hund auf „sein“ Objekt und beginnen mit dem Aufbau der Bodenarbeit. Der Tagesworkshop ist auch für Fortgeschrittene offen, die bereits Bekanntes noch einmal auffrischen möchten. Es hat sich gezeigt, dass sich unterschiedliche Leistungsstufen in einem Workshop als große Bereicherung erweisen. Die Einsteiger sehen, wohin die Reise geht und die Fortgeschrittenen bauen auf dem bereits Erreichten auf. Auch hier gilt: Jeder wird da abgeholt, wo er steht. Die Gruppenstärke umfasst mindestens 4, maximal 6 Teams. Dauer: 10.00 - 17.00 Uhr (1 Stunde Mittagspause) Preis:  90,00 € Alte-Hasen-Gruppe Die „alten Hasen“ sind fit und haben bereits mehrere Suchobjekte. Manche haben auch schon an Wettkämpfen teilgenommen und möchten gerne weiterhin regelmäßig unregelmäßig in der Gruppe im Trümmerfeld ZOS-werkeln. Die Gruppenstärke umfasst mindestens 4, maximal 6 Hunde. Dauer:  6 x 90 Minuten Preis:   90,00 € Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!   Kontaktformular

Kontakt

ZOS-WERK

®

Gudrun Gentili Am Waldweg 24 35415 Pohlheim t: 0171/5349013 f: 06404/2052558 e: info@zos-werk.de
Sie sind hier, um etwas zu finden – wir sind hier, um Ihnen zu helfen… Los geht’s!

Kontakt

ZOS-WERK

®

Gudrun Gentili Am Waldweg 24 35415 Pohlheim t: 0171/5349013 f: 06404/2052558 e: info@zos-werk.de
Sie sind hier, um etwas zu finden – wir sind hier, um Ihnen zu helfen… Los geht’s!
Impressum Gudrun Gentili ZOS-WERK® Am Waldweg 24 35415 Pohlheim Telefon: 0171/5349013 Telefax: 06404/2052558 E-Mail: info@zos-werk.de Steuer Nr.:012 821 07545 Bildrechte: www.sarasocke.com www.kmr-fotografie.de Frida Groß www.fotolia.de Hinweis auf EU-Streitschlichtung Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere Emailadresse lautet: info@zos-werk.de Disclaimer – rechtliche Hinweise § 1 Warnhinweis zu Inhalten Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters. § 2 Externe Links Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. § 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig. § 4 Besondere Nutzungsbedingungen Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.
Datenschutzerklärung: Datenschutz Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten. Personenbezogene Daten Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Datenschutzerklärung für das Facebook-Plugin („Gefällt mir“) Diese Webseite nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin („Gefällt mir“-Button) installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint. Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten Ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden. Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen. Weitere Information bezüglich der Datennutzung durch Facebook entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Facebook unter http://de- de.facebook.com/policy.php. Auskunftsrecht Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum. Quelle: www.juraforum.de
Impressum Gudrun Gentili ZOS-WERK® Am Waldweg 24 35415 Pohlheim Telefon: 0171/5349013 Telefax: 06404/2052558 E-Mail: info@zos-werk.de Steuer Nr.:012 821 07545 Bildrechte: www.sarasocke.com www.kmr-fotografie.de Frida Groß www.fotolia.de Hinweis auf EU-Streitschlichtung Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere Emailadresse lautet: info@zos-werk.de Disclaimer – rechtliche Hinweise § 1 Warnhinweis zu Inhalten Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters. § 2 Externe Links Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht. § 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig. § 4 Besondere Nutzungsbedingungen Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.
Datenschutzerklärung: Datenschutz Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten. Personenbezogene Daten Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Datenschutzerklärung für das Facebook-Plugin („Gefällt mir“) Diese Webseite nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin („Gefällt mir“-Button) installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint. Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten Ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden. Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen. Weitere Information bezüglich der Datennutzung durch Facebook entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Auskunftsrecht Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum. Quelle: www.juraforum.de